Ferienhaus Menorca

Ferienhaus Menorca: die kleine geruhsame Inselschwester von Mallorca

Ferienhaus Menorca: die kleine geruhsame Inselschwester von MallorcaWem der Trubel von Mallorca, zumindest im Sommer, zu viel ist, der wird die Ruhe und den Frieden auf Menorca – „die Kleinere“ im Vergleich zu Mallorca: „die Größere“ – zu schätzen wissen. Menorca verzaubert den Besucher mit einer großen Vielfalt und Harmonie, die Hälfte der Insel steht unter Landschafts- und Naturschutz und wurde in den letzten Jahrzehnten vor Bausünden verschont.

Die Baleareninsel verfügt über eine 285 Kilometer lange Küstenlinie mit schroffen Klippen, Steilküsten, sowie sanften Buchten im Süden, mit feinem Sand und umgeben von Pinien und fast rötlichen dunkleren Stränden im Norden. In der Inselmitte lohnt ein Aufstieg auf den Monte Toro, von dem 375 Meter hohen Berg bietet sich ein fantastischer Rundumblick über die ganze Insel. Für Taucher ist der Meeresgrund vor Menorca besonders faszinierend.

Menorca mit seinen Dünen und Stränden, aber auch den vielen Höhlen, Schluchten und Feuchtgebieten ist vor allem ein großes Naturreservat, das 1993 zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt wurde, z.B. in den etwa 40 verschiedenen eindrucksvollen Schluchten und Höhlen im Süden leben viele Arten, z.B, wilde Vögel, die nur auf dieser kleinen Baleareninsel anzutreffen sind.

Menorca bietet sich für einen Urlaub in einem der vielen traumhaft gelegenen Ferienhäuser – verteilt über die ganze Insel - an. Vor allem die Menschen, die das tiefe Gefühl der Ruhe, zu der die einzigartige intakte Natur der Insel beiträgt, empfinden können, werden hier ihr Urlaubsparadies finden. Besonders erlebenswert ist der Naturpark und das Vogelschutzgebiet Albufera dÉs Grau, eines der bedeutendsten Feuchtgebiete Europas und Heimat zahlloser Wander- und Wasservögel.

Es empfiehlt sich auf Menorca einen Mietwagen vorab anzumieten, denn die Insel misst nur etwa 47 Kilometer und bietet neben der faszinierenden Natur auch kulturell und archäologisch sehr interessante Orte – z.B. die Alstadt von Ciudadela, prähistorische Ruinen wie die Gräber von Naveta des Tudons und kleine Fischerorte, die sich ihre uralten Inseltraditionen bis zum heutigen Tag bewahrt haben.

Auch Pferdefreunde finden sich viele auf Menorca: auf dem Rücken eines Pferdes – aber natürlich auch zu Fuß oder auf einem geliehenen Fahrrad – lässt sich die Natur der Insel perfekt erkunden.

Bei uns können Sie Ihr Menorca-Ferienhaus in Ruhe suchen und dann ganz einfach buchen: